Depression hat mehr als ein Gesicht

 

Depression ist eine Krankheit mit unzähligen Facetten. Da man sie, im Gegensatz zu vielen anderen Krankheiten, von außen nicht sehen kann, bleiben Depressionen häufig im Verborgenen. Laut der Deutschen Depressionshilfe jedoch sind rund jede vierte Frau und jeder achte Mann einmal in ihrem Leben von einer kurzzeitigen oder anhalten depressiven Störung betroffen. Allein in Deutschland macht das mehrere Millionen Menschen mit Depressionen aus. Und genau deswegen möchten wir der Depression mit diesem Projekt nicht nur eines, sondern viele Gesichter geben.


Gesichter und Geschichten

Tobi Katze
Linda
Maren
Nessii
Clara
Cora
Anna
Daisy
Jasmin
Sandra